Gestüt Letter Berg

auf facebook teilen
1 Florentinus V Drucken E-Mail

florentinus kopf2008Dunkelbrauner Hengst
Geboren 2006
Stockmaß 173 cm
Von Florestan I - Londonderry - Weltmeyer

WM junge Pferde - Finalteilnehmer 2011 + 2012.

Vize-Bundeschampion 2011 und Finalteilnehmer 2012.

7-j. bereits S-Dressuren gewonnen.

In 2014 Intermediaire I platziert.


Decktaxe 2014: 950,- EUR

Anerkannt für: Westfalen, Rheinland, Hannover, Oldenburg 


Hochbegehrter Prämienhengst der NRW-Hauptkörung 2008 in Münster-Handorf, in nobler, dunkler Jacke

und sportiver Aufmachung.  

Mit der Garantie für Rittigkeit, Härte und Leistungsbereitschaft. Einzigartig ist Florentinus’ dressurorientierte

mütterliche Abstammung mit dem Celler Siegerhengst Londonderry (v. Lauries Crusador xx-Warkant), dem

Jahrhundertvererber und Multi-Champion Weltmeyer (v. World Cup-Absatz) und dem derzeit über Belissimo

und Brentano II unverändert aktuellen Dressurvererber Bolero (v. Black Sky xx-Bleep xx).

Ein ideales Seitenbild mit großer Sattellage, schöner Reitpferdehalsung, vorzüglichem Rücken und exzellenter

Hinterhand, korrekt konstruiertes Fundament bedingen die in allen Grundgangarten weit überdurchschnittliche

Qualität, zudem sich noch ein sehr vermögendes Springen mit schnellem Vorderbein und erstklassiger Bascule

gesellt.

Florentinus, ein Spitzenhengst rundherum. In den letzten Jahren bestätigte er insbesondere Rittigkeit und

Bewegungsqualitäten, so absolvierte er den 30-Tage-Tests in Münster-Handorf mit  einem beachtlichen

Dressurindex von 8,36 und reihte  sich unmittelbar hinter Instertanz auf Platz 3 bei der Dressurwertung ein.

Auf der WM der Jungen Pferde in Verden/Aller im August 2011 konnte Florentinus in der Qualifikation mit einer

Gesamtnote von 8,42 und einem 8. Platz sowie im Finale der Besten mit einer 8,32 und mit einem tollen 9. Platz  

überzeugen. Ebenfalls im Jahre 2012, nun 6-jährig, war er wiederum dabei, kam wieder bis ins Finale.

Beim Bundeschampionat des deutschen Reitpferdes 2011 wurde er toller Vize-Bundeschampion bei den 5-jährigen

Dressurpferden. Mit 3 x der Note 9,0 in allen Gangarten und für die Rittigkeit und den Gesamteindruck gab es gar

eine 9,5! Beim Bundeschampionat 2012 war er ebenfalls wieder Finalteilnehmer. Weitere Siege und Platzierungen

bis Kl. S folgten in 2012 und 2013. Im Jahr 2014 konnte er bereits zwei S-Dressuren Prix St. Georges gewinnen und

sich bereits in Dressur Intermediaire I hoch platzieren.





 
Voss Logo Immobilien 2 
SeaBis-Logo LkW braun-schwarz